12 wichtige Verhaltensregeln nach einem Unfall

17. März 2016

12 Regeln die Leben retten können

Sichern Sie nach einem Unfall möglichst alle Fakten

Wenn Sie in einen Unfall – egal, ob direkt in Regensburg, Neumarkt oder im Umland – verwickelt sind, halten Sie sofort an und schalten Sie die Warnblinkanlage Ihres Fahrzeugs ein.

Die 12 Schritte nach einem Unfall

  1. Ziehen Sie sich unverzüglich eine Warnweste an und steigen Sie aus dem Wagen aus, um die Unfallstelle abzusichern: Stellen Sie dazu das Warndreieck mindestens 100 Meter, auf Autobahnen mindestens 150 Meter vor der Unfallstelle in Richtung des nachfolgenden Verkehrs auf.
  2. Achten Sie dabei unbedingt auf den Verkehr und bewegen Sie sich nur am äußersten Fahrbahnrand!
  3. Leisten Sie, wenn notwendig, erste Hilfe.
  4. Wurden Personen verletzt oder ist ein hoher Sachschaden entstanden, rufen Sie die Polizei bzw. den Rettungsdienst.
  5. Sichern Sie, wenn möglich, direkt am Unfallort sämtliche Beweise:
  6. Notieren Sie dazu die Namen und Kontaktdaten der Unfallgegner. Lassen Sie sich deren Führerschein und Fahrzeugschein vorlegen.
  7. Lassen Sie sich den Namen gegnerischen Versicherungsgesellschaften nennen und schreiben Sie sich die Namen und Kontaktdaten der Unfallzeugen auf.
  8. Notieren Sie die Kennzeichen der am Unfall beteiligten Fahrzeuge.
  9. Fotografieren Sie die Unfallstelle. Machen Sie dabei Aufnahmen, die einen guten Überblick zeigen, sowie Detailbilder.
  10. Wenn Sie dazu in der Lage sind, fertigen Sie eine Unfallskizze an.
  11. Achten Sie auf ausgetretene Flüssigkeiten und Bremsspuren.
  12. Wenn Sie einen Sachverständigen benötigen: Wir helfen Ihnen gerne weiter! Dies ist besonders wichtig, um nach dem Unfall einen kompetenten Ansprechpartner an Ihrer Seite zu haben, der Ihre Forderungen gegenüber den Versicherungen vertritt.

Sollten Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

WIR SIND FÜR SIE DA:

NEWS & TIPPS!

10. Oktober 2019

Herbstzeit ist Wildzeit – Fahren Sie daher vorsichtig!

Im Herbst und Winter ist die Aufmerksamkeit von Autofahrern besonders gefordert: Nicht nur rutschige Straßen, starker Wind oder schlechte Sicht stehen auf der Tagesordnung. Die trübe Jahreszeit ist auch für die vielen Wildwechsel bekannt. Denn die Wildtiere wie Rehe, Hirsche oder Wildschweine sowie einige kleinere Tiere sind auf der Suche nach Nahrung und einem passenden […]

NEWS & TIPPS!

17. September 2019

Umweltplaketten – welche gibt es und welche brauche ich?

Der Klimaschutz ist derzeit Gesprächsthema Nummer 1 sowohl in der Gesellschaft als auch in der Politik. Jeder bringt derzeit Vorschläge, wie wir unsere Umwelt besser schützen können und auch die Belastung für uns Menschen minimieren können. Eine Maßnahme hierfür war 2007 die Verordnung zur Kennzeichnung der Fahrzeuge mit geringem Beitrag zur Schadstoffbelastung (35. BlmSchV). In […]

NEWS & TIPPS!

28. August 2019

Gerhard Hertel erhält erneut IfS-Zertifizierung

Der Geschäftsführer Gerhard Hertel wurde erneut von der IfS GmbH für Sachverständige als zertifizierter Sachverständiger für Kraftfahrzeugschäden und -bewertung ausgezeichnet. Das Zertifikat ist bis 2024 gültig und bescheinigt die Kompetenz im Sachverständigenwesen. Das gesamte Team vom Sachverständigenbüro Hertel gratuliert zu diesem Erfolg und freut sich mit Herrn Hertel.

NEWS & TIPPS!

6. Juni 2019

Das Sachverständigenbüro Hertel GmbH unterstützt weiterhin das TTG

Wie schon die vergangenen Saisons sponsert das Sachverständigenbüro Hertel weiterhin die Sportler vom Triathlon Team Gewekin. „Für mich ist es eine Herzensangelegenheit junge Menschen bei ihrer Leidenschaft zu fördern . Die Jungs werden von Wettkampf zu Wettkampf besser und es macht mich stolz, dass ich sie hierbei unterstützen darf“, so Gerhard Hertel. Das Triathlon Team […]

RUFEN SIE UNS JETZT AN

WIR SIND FÜR SIE DA