Reifenwechsel nicht vergessen! Doch was muss ich beachten und welche Strafen drohen?

25. Oktober 2019

Auch wenn dieser Herbst überdurchschnittlich warm ist, wird es nun kälter. Dies bedeutet, dass man zu seiner eigenen Sicherheit und zur Sicherheit der anderen Verkehrsteilnehmer von Sommer- auf Winterreifen wechseln sollte.

Viele Autobesitzer halten sich an die O bis O-Regelung (Oktober bis Ostern), dies ist auch sicher ein guter Anhaltspunkt. Jedoch sollte man den Zeitpunkt des Radwechsels immer an die tatsächliche Witterung anpassen. Somit sollte man den Winterreifen lieber früher, den Sommerreifen lieber später aufziehen, um stets eine gute Sicherheit zu garantieren.

Jedoch ist auch ein Winterreifen nicht für den Sommer zu empfehlen. „Geradezu beim Bremsweg kann hier ein Unterschied von über 15 Metern auf trockener Straße liegen“, so Gerhard Hertel. Auch auf die Mindestprofiltiefe sollte geachtet werden. Diese liegt gesetzlich bei 1,6 Millimeter, das Sachverständigenbüro Hertel empfiehlt jedoch eine Mindestprofiltiefe 4,0 mm. Daher ist es ratsam, die Winterreifen schon frühzeitig zu erneuern. „Spätestens nach 7 Jahren sollte man neue Reifen kaufen, da die Gummierung des Reifens aushärtet“, so Gerhard Hertel weiter.

Doch was passiert, wenn ich im Winter ohne Winterreifen unterwegs bin?

Grundsätzlich gibt es keine Winterreifenpflicht. Jedoch ist es dann Pflicht, wenn man bei Glatteis, Schneeglätte, Eis- oder Reifglätte am Verkehr teilnimmt. Zur Erklärung: Wenn man beispielsweise sein Fahrzeug im Winter stehen lässt, um es vor dem Streusalz zu schützen, ist man nicht verpflichtet, Winterreifen aufzuziehen. Sollte man aber dann doch mit dem Fahrzeug fahren und auf der Strasse liegt Winterwetter vor, so ist man zum Fahren mit Winterreifen verpflichtet.

Autopflege im Winter
Schnee und Glätte –  Bitte nur mit Winterreifen!

Sollte man nun ohne Winterreifen erwischt werden, so wird ein Bußgeld von 60 Euro + 1 Punkt fällig. Wer auch noch den Verkehr ohne wintergerechter Bereifung behindert oder blockiert, zahlt 80 Euro und bekommt 1 Punkt in Flensburg. Sollte es gar zu einem Verkehrsunfall mit Verletzten kommen, so ist eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr möglich.

Auf was muss ich achten beim Kauf bzw. beim Betrieb meiner Winterreifen?

Die Kennzeichnung M+S (Matsch und Schnee) gibt Auskunft darüber, dass ein Reifen für den Winter geeignet ist. Des Weiteren empfehlen wir, auf das Schneeflockensymbol zu achten.

Wenn Sie sich nicht sicher sein sollten, welcher Reifen für Sie geeignet ist, können Sie ihren örtlichen Fachhändler fragen, im Internet oder Fachzeitschriften Testberichte lesen oder bei uns im Sachverständigenbüro um Rat fragen.

Kommen Sie zu uns zum Wintercheck!

Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob Ihr Fahrzeug für den Winter fit ist, können Sie bei uns vorbeikommen und einen „Winter-Check“ machen lassen. Dieser kostet lediglich 29,99 € inklusive MwSt., gibt Ihnen jedoch Sicherheit darüber, ob Sie mit ihrem Auto gut durch die kalte Jahreszeit kommen. Oftmals werden so Rostschäden oder dergleichen frühzeitig erkannt und somit größere Schäden verhindert. Rufen Sie uns jetzt an und vereinbaren Sie einen Termin! Telefon: +49 (9405) 50 10 20

Wir wünschen allzeit gute Fahrt!

WIR SIND FÜR SIE DA:

NEWS & TIPPS!

4. Dezember 2019

Modernste Messtechniken im Sachverständigenbüro Hertel GmbH

Nicht nur bestens geschultes Personal ist uns im Sachverständigenbüro Hertel GmbH wichtig, sondern auch, dass unser Team stets mit den modernsten und aktuellsten Mess- und Diagnosetechniken arbeiten kann. Aus diesem Grund erweitern wir stets unseren Hilfsmittelbestand, um noch effizienter unsere Gutachten erstellen zu können. Störgeräusche schnell lokalisieren – für uns mit der neuen AVL Ditest […]

NEWS & TIPPS!

15. November 2019

Sensationsgier: Gaffern geht`s ab sofort an den Kragen!

„Verletzte Unfallopfer oder gar Tote aus reiner Sensationsgier zu fotografieren, ist widerlich und verstößt gegen die Grundregeln menschlichen Anstands.“ Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) hat mit diesen Worten den Beschluss des Bundeskabinett kommentiert. Mit diesem Beschluss wurde ein strengeres Vorgehen gegen Gaffern beschlossen, ein dementsprechender Gesetzesentwurf soll das Persönlichkeitsrecht bei Bildaufnahmen verbessern. Bis zu zwei Jahre […]

NEWS & TIPPS!

25. Oktober 2019

Reifenwechsel nicht vergessen! Doch was muss ich beachten und welche Strafen drohen?

Auch wenn dieser Herbst überdurchschnittlich warm ist, wird es nun kälter. Dies bedeutet, dass man zu seiner eigenen Sicherheit und zur Sicherheit der anderen Verkehrsteilnehmer von Sommer- auf Winterreifen wechseln sollte. Viele Autobesitzer halten sich an die O bis O-Regelung (Oktober bis Ostern), dies ist auch sicher ein guter Anhaltspunkt. Jedoch sollte man den Zeitpunkt […]

NEWS & TIPPS!

22. Oktober 2019

Herbst-Forum der KFZ Innung 2019

Am 09.10.2019 besuchten wir das Herbst Forum der Innung des KFZ-Gewerbes Oberpfalz und Kreis Kelheim/Ndb. in der Continental-Arena Regensburg. Es war ein toller Abend mit einem sehr spannenden und abwechslungsreichen Programm. Nach einer Stadionführung durch die neue Spielstätte des SSV Jahn Regensburg, bei der neben der Mannschaftskabine auch der „heilige Rasen“ betreten wurde, gab es […]

RUFEN SIE UNS JETZT AN

WIR SIND FÜR SIE DA