Vernetzte Fahrzeuge – was für Daten werden übertragen?

9. November 2018

Immer moderner werdende Technik in unseren Fahrzeugen ermöglicht mehr Sicherheit für die Insassen, effizienteres Fahren sowie umweltfreundlicheres Reisen. Doch mit dem Kommen der Technik wachsen auch die Anforderungen auf vielen Gebieten. So auch im Hinblick auf den Datenschutz.

Gerade beim autonomen und vernetzten Fahrzeug werden Daten über unser Nutzungsverhalten beim Autofahren übertragen und somit ist es möglich Rückschlüsse über unser Leben zu ziehen. Aus diesem Grund ist es unausweichlich, dass die Entwickler solcher Systeme die Datensicherheit und Privatsphäre als wichtigen Aspekt berücksichtigen, um die personenbezogenen Daten der Autofahrer zu schützen.

Relevant sind die Daten sowohl für Fahrzeughersteller, Versicherungen, Werkstätten, Mietwagen- oder Leasingunternehmen oder Anbieter von Zusatzdiensten, deren Programme auf Daten basieren.

Doch was ist eigentlich ein „vernetztes Fahrzeug“?

Ein vernetztes Fahrzeug kann mithilfe der eingebauten Systeme eine Verbindung ins Internet herstellen, zu anderen Fahrzeugen oder zur Infrastruktur. Im Vordergrund stehen hier die Mehrwerte Sicherheit, Information, Entertainment, Navigation und Komfort.

Welche Daten werden erfasst?

Es werden natürlich viele verschiedene Daten erfasst, man kann sie aber aufteilen in verschiedene Kategorien:

  • Kennung des Fahrzeugs durch z.B. Amtliches KFZ-Kennzeichen, die Fahrgestellnummer, etc.
  • Erkenntnis über die Eigenschaften des Fahrzeugs, wie z.B. Kilometerstand, Motoren- und Getriebeverschleiß, Füllstände, Fehlerprotokolle, usw.
  • Daten über die Nutzung, wie z.B. Position, Pausen, Anzahl der Insassen, Müdigkeitserkennung, Passwörter, Lenkverhalten, Beschleunigungsverhalten, Auffahrverhalten, Internetnutzung, Verkehrsaufkommen, biometrische Daten für die Authentifizierung, eingestellte Radiosender, usw.

Die Bereitstellung der Daten bedarf natürlich der vorherigen Einwilligung der betroffenen Person,  zudem hat die Verarbeitung mit Hilfe automatisierter Verfahren zu erfolgen.

Im Allgemeinen ist zu sagen, dass vernetzte Fahrzeuge sicherlich für mehr bzw. bessere Sicherheit, Information, Entertainment, Navigation und Komfort sorgen, die Sicherheit unserer Daten ist jedoch ebenso wichtig.

WIR SIND FÜR SIE DA:

NEWS & TIPPS!

6. Juni 2019

Das Sachverständigenbüro Hertel GmbH unterstützt weiterhin das TTG

Wie schon die vergangenen Saisons sponsert das Sachverständigenbüro Hertel weiterhin die Sportler vom Triathlon Team Gewekin. „Für mich ist es eine Herzensangelegenheit junge Menschen bei ihrer Leidenschaft zu fördern . Die Jungs werden von Wettkampf zu Wettkampf besser und es macht mich stolz, dass ich sie hierbei unterstützen darf“, so Gerhard Hertel. Das Triathlon Team […]

NEWS & TIPPS!

8. Mai 2019

Karriere: Jetzt im Sachverständigenbüro Hertel GmbH bewerben!

NEWS & TIPPS!

19. April 2019

Frohe Ostern

Sehr geehrte Kunden, verehrte Geschäftspartner, liebe Mitarbeiter, ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein frohes Osterfest, erholsame Feiertage und viel Erfolg bei der Osternestsuche! Bitte geben Sie vor allem beim Autofahren Acht auf den Osterhasen! Freundliche Grüße Ihr Gerhard Hertel

NEWS & TIPPS!

15. April 2019

Vortrag zum Thema „Pannen- und Selbsthilfekurs“

Am vergangenen Wochenende hielt unser Chef Gerhard Hertel einen Vortrag bei Auto Bierschneider! Sowohl Kunden als auch Mitarbeiter erhielten Informationen zum Thema „Pannen- und Selbsthilfekurs“. Nach der Vorstellung unseres Sachverständigenbüros und unserem Leistungsfeld wurden die Besucher darüber informiert, was nach einem Unfall zu tun ist. Hier klärte Herr Hertel über die Rechte und Pflichten des Geschädigten sowie des […]

RUFEN SIE UNS JETZT AN

WIR SIND FÜR SIE DA